Bohinj/Slowenien: Internationales Alpenblumen Festival

Bohinjs Bergwelt ist seit langem wegen seines außergewöhnlichen Pflanzenreichtums bekannt. Die gilt als Schatzkammer von Alpenblumen.

Den Besuchern eröffnet sich vom Vorfrühling bis zum Herbst eine wahre Augenweide. Gleich nach der Schneeschmelze sorgen Frühblüher für einen farbenfrohen Start in den Frühling, ehe der Sommer leuchtend bunte Wiesen, schüchterne Waldblumen und prächtigen Bergblumen, die bis auf die Gipfel blühen, in die Landschaft zaubert.

Dieser Blütenreichtum benötigt die Fürsorge des Menschen, wenn viele der faszinierenden und schönen alpinen Pflanzen sind vom Aussterben bedroht. Um die Alpenflora Einheimischen und Gästen der Region vertrauter zu machen, wurde die Idee des Alpenblumen Festivals geboren.

Zwischen dem 20. Mai und dem 4. Juni 2017 gibt es in und um Bohinj eine ganze Reihe von Veranstaltungen rund um die Alpenblumen. Sie reichen von Bilderausstellungen bis hin zu Musikabenden. Blumen waren schon immer Inspiration für Künstler.

In Workshops und bei Präsentationen kann man zahlreiche Möglichkeiten kennenlernen, wie die wilden Blumen das Leben verschönern können. Es gibt Fotografiekurse, kulinarische Workshops, Einblicke in die Imkerei und Malkurse. Unter Leitung lokaler Führer und Botaniker kann man die Fauna der Region kennenlernen.

Ein passendes Hotel für einen Besuch des Internationalen Alpenblumen Festivals ist das mit der "Green Globe Certification" ausgezeichnete Bohinj Eco Hotel. Das neue Öko-Luxushotel biete ein besonderes Wohlfühlambiente und bietet einen grandiosen Panoramablick auf die traumhafte Bergwelt. Nach den Erlebnissen in der blühenden Bergwelt sorgt der exklusive Wellness- und Spa-Bereich im obersten Stockwerk für Entspannung. Mehrere Restaurants und eine Bar sorgen für das leibliche Wohl.
4* Bohinj Eco Hotel
7 Ü/F - z. B. ab 18. Mai ab 307 Euro/Person