Börse: Nachrichtenlage positiv

Durchaus positive Konjunkturdaten konnten die Aktienmärkte heute stützen. Das gute BIP, sorgte sogar für kurzfristige Gewinne

Nachhaltigkeit aber weiter fraglich

Insgesamt behalten die Märkte damit ihr freundliches Bild, wobei besonders die US-Indizes aber übergeordnet weiter angeschlagen aussehen. Die Trendumkehr hat bisher noch nicht eingesetzt, aber wenn die Bullen nicht bald anziehen, wird es wohl erstmal keine neuen Allzeithochs mehr geben. 

NASDAQ hat noch Rekordhunger

Ein bisschen aus der Reihe tanzt das der Nasdaq, der auch heute wieder ein neues Allzeithoch markierte. Auch der Dax bleibt freundlich und legte nach Seitwärtskonsolidierung nach den guten US-Daten eine Schippe obendrauf. 

Euro unter Druck 

Unter Druck bleibt der Euro, nachdem die EZB klar gemacht hat, dass sie die Geldpolitik für längere Zeit nicht straffen wird. Ein Teil der Marktteilnehmer meinte Mario Draghi so verstanden zu haben. Der heute für Deutschland veröffentlichte Verbraucherpreisindex stützt die These, dass die EZB ihr Ziel noch nicht erreicht hat.